Um Hautbeschwerden zu lindern,  wird wieder mittels Bioreso-nanzaustestung festgestellt, welche Lebensmittel für den Körper zurzeit ungünstig sind und daher nicht vertragen werden. Sie erhalten eine Liste all dieser Lebensmittel und es wird gemeinsam erarbeitet, in welcher Weise diese zu umgehen bzw. zu ersetzen sind, bzw. wie all das in Ihren Tagesablauf eingebaut werden kann.

Weiters wird eine gründliche Darmsanierung besprochen und empfohlen, die mittels Flohsamenpulver u. Darmbakteriengabe durchgeführt werden kann.

Anschl. folgt eine ausführliche Ernährungsberatung, um den Körper mit allen wichtigen Vitaminen, Mineralien u. Spurenelementen versorgt zu wissen und entsprechende Bioresonanztherapien werden durchgeführt. Diese Therapien sollten anschl. ca. alle 4-6 Wochen wiederholt werden, damit gegenüber den Blockadeauslösern wieder eine breitere Toleranz aufgebaut werden kann und somit auch das Immunsystem wieder besser in Schwung kommt.

Ein sehr wichtiger Faktor beim Aufau der Hautgesundheit ist die Aloe Vera, die sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden kann. Sie enthält mehr als 160, zum Teil lebensnotwendige Inhaltsstoffe wie essenzielle Aminosäuren, zahlreiche Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe und Spurenelemente. Trinken Sie daher 2-3 x täglich 30 ml Aloe-Vera-Saft, um Ihren Darm in Schwung zu bringen und somit Ihr Immunsystem zu stärken und reiben Sie Ihre Haut morgens und abends mit reinem Aloe-Vera-Gel ein.